Willst Du Pickel endgültig loswerden?
Gegen-Pickel hilft schnell

Wir wollen Dir nichts verkaufen



Gegen Pickel ist ein Kraut gewachsen. Wer schon alles probiert hat und jetzt endlich seine Pickel rasch loswerden will, der ist hier richtig. In jedem Alter haben Pickel eine unterschiedliche Ursachen. Darum bieten wir je nach Lebensabschnitt jedem etwas passendes um wirklich etwas gegen Pickel zu tun.

Ursachen von Pickeln

Pickel werden durch Hautunreinheiten verursacht? Das ist die gängige Fehlmeinung. In Wirklichkeit sind die Ursachen für Pickel und Mitesser sehr verschieden. Bei jungen Menschen sind es oft hormonelle Ursachen, die auch durch die Pubertät bedingt sind. Wenn Du über 20 bis kann es sehr oft mit der Ernährung zu tun haben. Schliesslich gibt es auch Umwelteinflüsse, die je nach Hauttyp zu Verstopfungen führen. Dies führt dazu, dass sich Talg in den Drüsen staut. So entsteht ein Pickel.

Ursachen von Mittessern

Mitesser sind die Vorboten von Pickel. Diese werden durch verstopfte Talgdrüsen und Ablagerungen unter der oberen und mittleren Hautschicht verursacht. Während sich die Mitesser noch unter einer verhornten, etwas schuppigen Hautschicht befinden, sind die schwarzen Mitesser bereits durch die Haut durchgedrungen und an der Luft oxidiert (daher die Farbe). Beide Arten von Mitessern, schwarze wie weiße, sind gleichermaßen das Vorstadium eines Pickels und sollten deshalb nicht unbeachtet bleiben.

Die Bildung der Mitesser kann sehr verschiedene Ursachen haben. Eine ist zum Beispiel die Veränderung der Hormonbildung vor allem bei Jungen und Mädchen in der Pubertät. Stress und psychische Belastungen sind Punkte, die zu einem unreinen Hautbild beitragen können, denn die Haut zeigt nach aussen, was im inneren des Menschen vor sich geht.

Ein weiterer Punkt sind allergische Reaktionen gegen Waschmittel-, Lebensmittel-, Textil- und oder Metallallergien wie etwa die häufig auftretende Kupferallergie. Schlechte bzw. falsche Wasch- und Pflegeprodukte können ebenfalls die Ursache für die Entstehung von Mitessern sein. Wichtig sind Pflegeprodukte, die dem jeweiligen Hauttyp (trockene fettige Haut, Mischhaut etc.) entsprechen, um die Haut bestmöglich zu pflegen.

Eine Klimaumstellung wird als Ursache oft vernachlässigt. Schon durch einen Urlaub kann es zu Hautirritationen kommen. Aber auch der einfache Jahreszeitenwechsel macht der Haut häufig zu schaffen. Vor allem die eigentlich recht pflegeleichte Mischhaut, die im Sommer eher fettig, im Winter dagegen trocken ist, hat damit ihre Probleme. Ebenfalls nachgewiesen und keinesfalls zu vernachlässigen ist, dass auch eine unausgewogene Ernährung einen negativen Einfluss auf das Hautbild nehmen kann.

Den Mitessern kannst Du mit entsprechenden Pflegeprodukten, wie reinigende Peelings und klärende Lotionen entgegenwirken. Wirklich erfolgreich ist das aber nur, wennden möglichen Ursachen auf den Grund zu fühlen, um so schon die Entstehung dieser unschönen und schnell entzündlichen Talgablagerungen zu verhindern.

Name: Email: Ort: